Critik der reinen Vernunft

Dieser Klassiker von Immanuel Kant ist ein Plädoyer, den Verstand nicht zum dogmatischen Diktum werden zu lassen. Fragen, die naturgemäß entstehen und deren Beantwortung zu immer neuen Fragen führen (müssen), da sie den Radius des Verstehens erweitern, aber nie die absolute Wahrheit finden, müssen als Segen der menschlichen Fähigkeiten verstanden werden. Kant liefert mit diesem umfänglichen Werk einen wichtigen und nach wie vor aktuellen Beitrag für unsere Zeit.

Read More Read More

Der Antichrist

Friedrich Nietzsches leidenschaftliches Plädoyer gegen die mentalen und in vielen Bereichen nach wie vor herrschenden institutionellen Fesseln ist eine mutige Betrachtung der Mechanismen, die bereits zur Zeit der Entstehung des Christentums eingeführt und seither verwendet wurden, um die in der frühesten Kindheit beginnende religiöse Erziehung durchzusetzen.

Mechanismen, die jeden offensichtlichen Widerspruch in der christlichen Geschichte durch immer dieselben fadenscheinigen Argumente wegleugnen wollen.

Read More Read More

Psychologie der Massen

Le Bons Klassiker beschreibt Massenphänomene und untersucht, wie bzw. warum sie entstehen.

Das Buch wurde 1895 erstmals verlegt und hat beinahe eine prophetische Qualität. Das, was Le Bon beschreibt, lässt sich auch heute noch allerorts beobachten.

Im Klartext heißt das, dass sich die Menschheit nur wenig entwickelt hat.

Read More Read More